menu
  • Kontakt
  • Anmelden bei PartnerView
  • Deutschland

Jeden Tag kann Simon den Schulungsbedarf von Partnern, internen Mitarbeitern und Herstellern erfüllen. Der Aufbau von Beziehungen zu Stakeholdern spielt hierbei eine zentrale Rolle, um uns weiterhin zu differenzieren und unsere Fähigkeiten auszubauen. Auf diese Weise können wir unsere Partner besser unterstützen.

Bescheidene Anfänge

Ich kam vor 17 Jahren durch eine Übernahme zum Unternehmen. Ich spreche Niederländisch. Also arbeitete ich am Help Desk und löste die Probleme von Mobilfunkkunden, bevor ich zur Auftragsbearbeitung wechselte. Ich stellte viele Fragen darüber, was wir verkaufen. Und ich dachte: „Warum stelle ich diese Fragen, wenn ich die Antworten selbst finden kann?“ Also informierte ich mich so gut wie möglich und als eine Stelle im Pre-Sales bei unseren Unternehmen Avaya frei wurde, wurde mir der Job aufgrund meiner Produktkenntnisse angeboten.

Eine Funktion mit Entwicklungspotenzial

Ich blieb weitere 10 Jahre im Pre-Sales, bis wir wieder aufgekauft wurden, dieses Mal von Westcon. In der Zwischenzeit veränderte sich meine Funktion und ich wechselte zum technischen Account Management. Wenn das Unternehmen eine Demonstrationsanlage eröffnete, wurde ich gebeten, diese zu leiten und die Schulung zu übernehmen.

Lohnenswerte Initiative

Die verschiedenen Schulungen innerhalb des Unternehmens waren sehr unterschiedlich. Also bat ich darum, den Schulungsservice in Grossbritannien zu übernehmen – und seitdem leite ich die Academy. Eine Sache muss ich hier immer wieder deutlich betonen: Wenn du Initiative zeigst, wirst du vom Unternehmen belohnt und es investiert in dich. Man hat mich hier während meiner gesamten Laufbahn unterstützt – wenn du dein Ziel kennst, wird dich das Unternehmen auf dem Weg dahin begleiten.

Der beste Teil des Jobs

Ich habe viel Spass daran, mit den Kunden zu sprechen und ihnen ihre Möglichkeiten zu verdeutlichen. Egal ob ich ihnen erkläre, wie ihnen ein Produkt das Leben leichter macht, oder ob ich einen umfassenden Schulungsplan für die Zertifizierung eines Engineer-Teams erstelle. Das Leben für Partner einfacher zu machen, ist wirklich eine zufriedenstellende Aufgabe.

Neue Entwicklungen

Mein Schwerpunkt liegt auf der Schulung von Endnutzern. Wir haben uns immer auf unsere Partner konzentriert und sichergestellt, dass sie die Vorgaben erfüllen, die unsere Hersteller für ihre Akkreditierungen und Partnerprogramme festgelegt haben. Also konzentrieren wir uns jetzt mehr darauf, ihnen zu helfen, auch ihre Endnutzer zu unterstützen. Denn der Ausbau der Geschäfte unserer Partner trägt zum Wachstum unseres Unternehmens bei.

Ausserhalb der Arbeit

Dieses Unternehmen tritt stark für eine gesunde Work-Life-Balance ein und meine Familie ist fussballbegeistert. Ich hatte zu viele körperliche Beschwerden, um jetzt noch selbst zu spielen. Aber wir sind alle Fans von Brighton und Hove Albion und haben ein Ticket-Abonnement. Wir folgen auch unserem lokalen Verein, Burgess Hill. Ich bin auch ein begeisterter Fotograf und Händler von Single Malt Whiskys!