menu
  • Kunde werden
  • Anbieter werden
  • Kontakt
  • Online einkaufen
  • Weltweit

Richtlinie zu urheberrechtlich geschütztem Material

Aktualisiert am 9. Februar 2011

Westcon Group, Inc. („Westcon“) erstellt Arbeitsprodukte, die einen Mehrwert für unsere Anbieter und Kunden schaffen. Dieses Arbeitsprodukt, in das erheblicher Zeit- und Arbeitsaufwand einfließt, ist nach dem Urheberrecht der USA und vieler anderer Länder geschützt.

Diese Westcon-Richtlinie zu urheberrechtlich geschütztem Material beschreibt Verhalten, das als Urheberrechtsverletzung einzustufen ist.

Weitere Informationen finden Sie in den zusätzlichen Richtlinien zu urheberrechtlich geschütztem Material und Marken von Westcon, die ebenfalls gültig sind.

Bei weiteren Fragen zur Anwendung der Westcon-Urheberrechte wenden Sie sich an legal@westcon.com.

Das Urheberrecht schützt die Originalarbeiten und -werke von Personen, die auf einem greifbaren Medium festgehalten sind. Urheberrechtsverletzungen treten auf, wenn eines oder mehrere der folgenden Rechte verletzt werden:

  1. Vervielfältigung,
  2. Bearbeitung,
  3. Verbreitung in der Öffentlichkeit,
  4. Aufführung in der Öffentlichkeit,
  5. Darstellung in der Öffentlichkeit.

Ein Urheberrecht kann verletzt sein, wenn ein neues Werk oder ein modifiziertes bestehendes Werk, auch abgeleitetes Werk genannt, erstellt wird, das auf einem urheberrechtlich geschützten Werk beruht. Ein „abgeleitetes Werk“ beruht auf einem bereits bestehenden Werk, das geändert, komprimiert, umgeformt, transformiert oder auf andere Weise bearbeitet wird. Wenn das bereits bestehende bzw. zugrundeliegende Werk nach dem Urheberrecht geschützt ist, muss jede Person, die das abgeleitete Werk verwerten möchte, eine Lizenz vom Inhaber des Urheberrechts des bzw. der zugrundeliegenden Werke einholen. Die Modifizierung von urheberrechtlich geschütztem Material von Westcon ohne explizite Erlaubnis stellt daher eine Urheberrechtsverletzung dar.

Ohne ausdrückliche Erlaubnis von einem autorisierten Vertreter von Westcon ist Folgendes NICHT zulässig:

  • Material von Westcon auf irgendeine Weise kopieren, weitergeben oder reproduzieren
  • abgeleitete Werke auf der Basis von Westcon-Material erstellen oder modifizieren
  • Werke so erstellen oder modifizieren, dass der Eindruck vermittelt wird, sie wären von Westcon erstellt oder unterstützt worden
  • Farbschemen oder das Gesamterscheinungsbild von Westcon-Material nachahmen
  • Westcon-Symbole als Grafikelemente in anderen Werken verwenden

Einholen einer Nutzungserlaubnis

Weitere Informationen dazu, wie Sie eine Erlaubnis zur Nutzung von urheberrechtlich geschütztem Westcon-Material einholen können, erhalten Sie unter legal@westcon.com.

Haftungsausschluss

Sowohl diese Richtlinie als auch alle anderen Richtlinien zu Marken und Urheberrechten von Westcon können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Dieses Richtliniendokument dient nicht als rechtliche Beratung. Wenn Sie Fragen zu Ihren gesetzlichen Rechten oder Pflichten haben, wenden Sie sich an Ihren Rechtsberater.